AGB - SALESLEADERS
Ticket Bestellung? Jetzt einfach Ihre Tickets telefonisch reservieren: T +49 9721 4799645-0

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Regelungen für offene Seminare, Veranstaltungen, Vorträge und Webinare

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Salesleaders GmbH (Auftragnehmer) gelten für alle zwischen dem Auftragnehmer und dem Kunden (Auftraggeber) vereinbarten Leistungen für offene Seminare, Veranstaltungen, Vorträge und Webinare. Für Inhouse Veranstaltungen jeglicher Art (z. B. Vorträge, Trainings, Seminare, Coachings) gelten separate Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Leistungserbringung und Urheberrechte

Der Auftraggeber erkennt unser Urheberrecht an den von uns erstellten Werken (Trainingsunterlagen) an. Gleiches gilt für Ton- oder Bildaufzeichnungen der Trainingsarbeit. Eine Vervielfältigung/Verwendung und/oder Verbreitung der vorgenannten Werke durch den Auftraggeber bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Offene Veranstaltungen

Zahlbar ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang auf das in der Rechnung angegebene Konto. Bei Stornierung durch den Teilnehmer bis 4 Wochen vor Seminarbeginn fallen 50 %, danach 100 % Stornogebühr an. Gerne können Sie jedoch einen Ersatzteilnehmer benennen. Der Veranstalter behält sich die Absage des Seminars aus wichtigem Grund vor. In diesem Fall werden bereits bezahlte Seminargebühren erstattet.

Besondere Regelungen für Webinare

Durch das Herunterladen oder Streamen eines Webinars räumen wir dem Kunden eine auf die nichtkommerzielle und persönliche Nutzung beschränkte, nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung jenes Webinars ein. Dem Kunden ist es untersagt, Unterlizenzen zu vergeben. Dem Kunden ist es untersagt, Inhalte des Webinars kommerziell zu nutzen, zu kopieren oder Dritten anderweitig ohne unsere ausdrückliche Zustimmung zugänglich zu machen. Ebenfalls ist es dem Kunden untersagt, das Webinar ganz oder in Teilen zu reproduzieren.